Bosch Fleischwolf

Angebot
Test: Bosch Fleischwolf MFW67400
60 Bewertungen
Test: Bosch Fleischwolf MFW67400

  • Material des Gehäuses: Kunststoff
  • Gewicht: 5,22 Kilogramm
  • Leistung: 700 Watt
  • Verarbeitungsgeschwindigkeit: 3,5 Kilogramm pro Minute
  • Betriebsgeräusch: Bis 79 Dezibel


Bei der Firma Bosch bekommen Sie recht einfache elektrische Fleischwölfe wie auch Modelle, die Sie mit verschiedenen Vorsätzen für die unterschiedlichsten Arbeiten benutzen können. Bei den Fleischwölfen dieser Marke sollten Sie daher vor dem Kauf überlegen, wofür Sie Ihren Fleischwolf verwenden möchten. So finden Sie leicht ein Gerät, das genau zu Ihnen passt.

Die Modelle von Bosch

Ein schlichter Fleischwolf ohne viele Extras ist der MFW1501 von Bosch. Er wird wie der traditionelle Fleischwolf mit Handkurbel hauptsächlich für die Herstellung von Hackfleisch genutzt. Darauf folgt der MWF45020, den Sie auch für die Herstellung von Wurst und Kebbe verwenden können. Noch mehr Vorsätze besitzt der MWF67440, mit dem Sie zusätzlich Gemüse raspeln oder hobeln können. Und das Gerät mit den meisten Funktionen ist der MWF68660, der sogar mit einem Aufsatz zum Pressen von Obst und Gemüse ausgestattet ist. All diese Modelle stelle ich Ihnen in den entsprechenden Artikeln auf meiner Internetseite genauer vor.

Die Motoren und die Ausstattung von Bosch Fleischwölfen

In Bezug auf den Motor ist die Reihenfolge die selbe. Der kleine MFW1501 besitzt einen 450 Watt starken Motor und der MFW45020 hat eine Leistung von 500 Watt. Der MFW67440 und der MWF68660 sind mit einer Motorleistung von 700 beziehungsweise 800 Watt die stärksten Geräte und gleichzeitig die schwersten. Für die Gehäuse seiner Fleischwölfe verwendet Bosch immer einen Kunststoff. Er ist robust und lässt sich leicht reinigen. Praktisch ist bei diesen Geräten außerdem, dass sich das Stromkabel und die Scheiben für den Vorsatz im Gehäuse verstauen lassen. So geht nichts verloren und für die Aufbewahrung des Fleischwolfs ist nur wenig Platz erforderlich.

Einen Fleischwolf aus dem Hause Bosch reinigen und pflegen

Bei Fleischwölfen von Bosch dürfen Sie Kunststoffteile wie den Stopfer oder die Einfüllschale in der Regel in die Spülmaschine geben. Alle Metallteile und natürlich auch das Gehäuse sollten Sie jedoch von Hand reinigen. Bosch empfiehlt, Metallteile wie die Schnecke ab und zu mit etwas Speiseöl einzureiben, um sie so vor Rost zu schützen. In Bezug auf Reinigung und Pflege haben Sie mit den Fleischwölfen von Bosch daher nur wenig Arbeit. Für diese Geräte gilt die gesetzlich vorgeschriebene Herstellergarantie von zwei Jahren.

Einige Informationen über den Hersteller

Die Firma Bosch ist Ihnen sicherlich bekannt, denn sie gehört zu den wichtigsten Herstellern von Küchengeräten. Sie stellt neben Fleischwölfen vielerlei andere Artikel für den Haushalt her und produziert auch Großgeräte wie Backöfen und Spülmaschinen. Bosch ist ein deutsches Unternehmen, das schon 1886 von Robert Bosch in Stuttgart gegründet wurde. Bei Privatpersonen wurde die Firma jedoch erst 1933 richtig bekannt, denn in diesem Jahr brachte sie ihren ersten Kühlschrank auf den Markt. Er wirkt durch seine runde Form heutzutage etwas kurios. Das Modell, das Bosch 1949 herausbrachte, wurde dagegen zu einem Klassiker, der auch heute noch beliebt ist. Bosch vertreibt seine Geräte heutzutage weltweit und beschäftigt an zahlreichen Standorten mehrere hunderttausend Mitarbeiter.

Letzte Aktualisierung am 22.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API