Wie benutzt man einen Fleischwolf?

Sie möchten Ihr Fleisch selbst durch den Wolf drehen, um Qualität, Frische und Geschmack in Ihr Essen bringen? Es ist keine schwierige Angelegenheit, zu lernen, wie man Fleisch zerkleinert.

Seien Sie sich dessen bewusst, was Sie in Ihren Magen lassen und zerkleinern Sie Ihr Fleisch lieber selbst in Ihrem Fleischwolf. Sie können eine bessere Textur erhalten, als sie mit den fertiggekauften Varianten verfügbar ist.

Machen Sie Burger, Fleischklöße, Würstchen und andere Rezepte ohne das Risiko von lebensmittelbedingten Erkrankungen und verzichten Sie auf unnütze Zusatzstoffe.

Wenn Sie einen Fleischwolf auf Ihrer Küchenarbeitsplatte griffbereit halten und der simplen Prozedur für das Durchdrehen des Fleisches folgen, erscheinen Sie im Nu wie ein Experte in der Küche.

Das brauchen Sie, um Fleisch durch den Wolf zu drehen

  • Werkzeuge: Ehe sie an die Arbeit gehen, brauchen Sie etwas Ausrüstung. Sie brauchen einen Fleischwolf, der leistungsstark genug ist, um Ihr benötigtes Fleisch zu verarbeiten. Das zweite Ding, das Sie benutzen werden, ist ein scharfes Messer, um Ihr Fleisch in Würfel zu schneiden. Sie sollten auch ein Backblech bereithalten, um die Arbeitsplatte vor Unordnung und Verschmutzung zu schützen.
  • Fleisch: Sie wollen das beste, das Sie auftreiben können. Nehmen Sie Keule (bottom round), Schulter (shoulder) und Kurzrippe (chuck steak), wenn Sie Rind oder Schwein durchdrehen wollen. Trockenes Fleisch wird Ihrem Rezept nicht sehr viel Geschmack verleihen. Es ist besser, feuchtes und saftiges Fleisch zu verarbeiten, um Geschmack zu erhalten, und versuchen Sie, für bessere Resultate, die Fleischwürfel für mindestens eine halbe Stunde ins Gefrierfach oder die Gefriertruhe zu geben.

So drehen Sie Ihr eigenes Fleisch durch den Wolf

1.) Schneiden Sie Rinder-Rippe in Würfel

Benutzen Sie Ihr Messer, um das Fleisch in kleine Würfel von 3,5 – 4 cm zu schneiden, wenn Sie Hamburger machen oder Lammfleisch, Hühnchen, Wild oder Rind verarbeiten möchten. Wenn Sie das tun, können Sie Ihr Fleisch schneller, effizienter und präziser verarbeiten. Sie können dieses Fleisch in verschiedenen Würsten, Stews und Chili benutzen, oder Tacos damit füllen.

2.) Gefrieren Sie das Fleisch

Nachdem Sie das Fleisch in Würfel geschnitten haben, stellen Sie es für mindestens eine halbe Stunde in die Gefriertruhe, um es teilweise zu erhärten. Das wird Ihnen die Verarbeitung leichter machen, da das Fleisch auf eine bessere Weise geformt sein wird, für mehr Festigkeit. Ihr Fleischwolf sollte nicht verstopft werden, sogar, wenn das Fleisch dicht ist. Verteilen Sie diese Würfel auf einem Backblech, voneinander getrennt. Wenn die Ränder der Würfel steif werden, aber das Innere noch weich ist, nehmen Sie sie aus der Gefriertruhe und fangen Sie an, sie durchzudrehen. Jetzt ist Ihr Fleisch bereit zur Verarbeitung und wird nicht schmieren.

3.) Kühlen Sie Ihren Fleischwolf

Ihr eigenes Fleisch zu Hause mit einem Fleischwolf zu zerkleinern ist einfach, und noch leichter, wenn Sie die relevanten Teile eine halbe Stunde lang kühlen, bevor Sie anfangen, den Fleischwolf zu benutzen. Wenn Ihre Lochscheiben und das Messer eine Weile in der Gefriertruhe liegen, arbeiten sie effizienter und schneiden das Fleisch ohne Schmieren oder Verstopfen.

4.) Halten Sie Ihr Fleisch während der Arbeit gut gekühlt

Dies ist wichtig und wird verhindern, dass Bakterien sich auf Ihrem Fleisch vermehren. Bewahren Sie Ihr Fleisch in einem Behälter mit Eiswürfeln auf, wenn Sie eine große Menge verarbeiten. Ihre Fleischwürfel werden steif bleiben und der Zerkleinerungsvorgang wird glatt ablaufen und außerdem werden Bakterien davon abgehalten, sich anzusammeln.

5.) Teilen Sie Ihr Fleisch in Portionen auf

Drehen Sie nicht das ganze Fleisch mit einer Füllung durch, wenn das Fleisch mehr als die Hälfte des Fleischwolfs in Beschlag nimmt, sonst werden Sie nicht die erforderliche Konsistenz erreichen. Ebenso, falls das Fleisch nicht ordentlich zerkleinert ist, stecken Sie es nochmal in den Wolf und wiederholen Sie den Ablauf.

6.) Temperatur zum Braten von zerkleinertem Fleisch/Hackfleisch

Wenn Ihr Fleisch fertig verarbeitet ist, ist es am besten, dieses frische Fleisch zu verbrauchen. Allerdings können Sie es auch einfrieren und ein anderes Mal verwenden. Hackfleisch sollten Sie zum Braten bei mindestens 75°C erhitzen.

Zum Abschluss: Wie Sie am besten selbst Fleisch zerkleinern/Hackfleisch herstellen?

Indem Sie den oben erwähnten Schritten folgen, können Sie ganz einfach Hackfleisch herstellen bzw. selbst Fleisch zerkleinern und gesunde und frische Speisen in Ihrer eigenen Küche zubereiten.

Ohne Zweifel, wenn Sie Hackfleisch oder Hamburger fertig kaufen, können Sie Zeit sparen, aber es wird sie nicht nur mehr kosten als hausgemachtes Essen, sondern Sie verzichten auch auf die Frische, den Geschmack und die Kontrolle über die Inhaltsstoffe Ihrer Ernährung.

Wenn Sie einen elektrischen Fleischwolf mit einem vollen Satz an Zubehör haben, können Sie etwas dieser Zeit zurückgewinnen und Sie werden ebenfalls eine Vielzahl an Lebensmitteln wie Würstchen mit besserem Geschmack und Ihnen bekannten Zutaten zubereiten können.

Werfen Sie einen Blick auf meistgekaufte Fleischwölfe im Test, recherchieren Sie und wählen Sie das beste für Sie geeignete Modell.